Herberge gesucht – 24x die Ankunft neu erleben

Ökumenisches Mach-mit-Projekt in der Advent- und Weihnachtszeit am Paradieser Weg in Soest
Impulse aus der Weihnachtsgeschichte für christliche Nächstenliebe vor Ort

Herberge gefunden

Gesegnete Weihnacht

wünscht das Projektteam: Andrea, Andreas, Annika, Christoph, Franz-Josef, Kerstin, Thomas, Susanne

Fr. 24.12. um 16 Uhr Krippenspiel für Familien



▽ Beschreibung / Kontakt / Wanda das Wanderschaf / Terminübersicht / Downloads / Bilder
.

Die Krippe ist ein Symbol für die Menschwerdung. „Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war“ (Lk 2). Die traditionelle, friedvolle  Darstellung der Geburt in einem Stall mit Stroh und Heu, mit Ochse, Esel, Engel und Hirten ist uns vertraut, gibt uns Geborgenheit, Zuversicht und Hoffnung.

Aber es gibt in der heutigen Zeit viele Menschen, auch in Soest, die eine Herberge suchen: in einer Flüchtlingsunterkunft, im Mütter-Kindern-Heim, im Frauenhaus, im Hospiz, bei Bekannten oder in der Übernachtungsstelle.

Diese Jahr möchten wir in Heilig Kreuz, am Ardeyhaus und an mehreren Orten am Paradieser Weg uns auf die Ankunft vorbereiten und die Advents- und Weihnachtszeit mit unterschiedlichen Initiativen gestalten. Auch soll es spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche geben.

Vorgesehen sind 24 Angebote in Form eines „lebendiger Adventskalenders“. Vieles ist möglich: von einer kleinen Überraschungsaktion, über Früh- und Spätschichten, bis hin zu Vorträgen und Spendenaktionen. Auch sollen lebensgroße Krippenfiguren aus Stroh oder Heu an verschiedenen Orten entstehen und aufgestellt werden (z.B. in KiTas oder Schulen, QUA-LIS). Diese sollen während der Adventszeit für die Aktion werben und zu Weihnachten sich an der Krippe auf dem Kirchplatz von Hl. Kreuz versammeln.

Kartendaten: Google ©2021 GeoBasis-DE/BKG (© 2009)

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung!

Lassen Sie sich herausfordern und gestalten Sie mit!

Wir laden alle Menschen, Kinder, Jugend, Erwachsene im Quartier ein.

Kontaktaufnahme unter:

Damit wir selbst
zur Herberge werden.

Dieses Projekt wird gefördert durch Fördermittel des Erzbistum Paderborn: „Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes“

„Wanda das Wanderschaf“

Hallo und vorweihnachtliches Mähhhh,
schön Dich zu sehen. Ich bin Wanda, das Wanderschaf. Mit mir erlebst du im Dezember 24 tolle, spannende und aktive Tage. Wieso? Weil ich jeden Tag an einem anderen Platz in deinem „Quartier“ bin.

Du kannst mich gerne suchen und Hallo sagen. Damit du weißt, wann ich wo bin, kannst du auch gern in der ADVENTSSPIRALE vor dem Heilig Kreuz Kindergarten (Paradieser Weg 58) in die Hinweisbox schauen oder hier (s.u.).

Wenn du mich gefunden hast, erwartet dich eine tolle ÜBERRASCHUNG und dort wo ich stehe wird an diesem Tag auch eine Andacht, eine spezielle Aktion oder ein Vortrag sein. Du kannst also mächtig gespannt sein!

Ich freue mich, dich bald zu treffen,
deine Wanda, das Wanderschaf


Terminübersicht „Lebendiger Adventkalender“ (Stand 24.12.21)

Mi., 1. Dez.19:00Nachbarschaftliches Adventssingen, Am Lenten Kämpen 17
Do., 2. Dez.19:45Adventssingen mit dem Gospelchor Magnificats vor dem Ardeyhaus
Fr., 3. Dez.15:00Sternebasteln vor dem Schwemeckerweg 40
Sa. 4. Dez.10:00Maria und Josef brechen vom Paradieskindergarten zum Ardeyhaus auf
So. 5. Dez.11:30Nikolaus sammelt Weihnachtspäckchen für die Soester Tafel, Hl. Kreuz
Mo. 6. Dez.10:30Übergabe der Weihnachtspäckchen an die Soester Tafel
Di. 7. Dez.20:00Adventssingen mit dem Frauenchor Cecilias, an der Hl. Kreuz
Mi. 8. Dez.19:00Aktion mit dem Marie-Haverkamp-Haus (Mutter-Kindhaus) am Ardeyhaus
Do., 9. Dez.19:45Adventssingen mit dem Gospelchor Magnificats vor dem Ardeyhaus
Fr. 10. Dez.19:00Seenotrettung (Gedenk-Aktion) und Frau in Not (Vorstellung Frauenhaus);
Andacht an der Ev. Frauenhilfe, Feldmühlenweg 19 (draußen mit Heißgetränken u. Feuerstellen)
Sa. 11. Dez. 10:00 Maria und Josef brechen vom Ardeyhaus nach Hl. Kreuz auf
So. 12. Dez. 10:30Zoom-Gottesdienst: „Herbergssuche – Menschen auf der Flucht“ der Ev. Kirchengemeinde Weslarn
Details zur Einwahl unter: https://cc4f-soest.org/zoom-gottesdienst-herbergssuche/
So. 12. Dez.17:00Das Friedenslicht kommt nach Soest, Hl. Kreuz
Mo., 13.Dez.19:00Aktion mit dem Mädchenhaus Monika, Hl. Kreuz
Di. 14. Dez. 16:00Aktion mit dem Soester Tierheim, Ardeyhaus
mit Tierfreunden und Konfis des Soester Westens
Mi. 15. Dez.08:30Aktion der von-Vincke-Schule für Blinde und Sehbehinderte, Hattroper Weg 70
Do. 16. Dez.16:00Menschen auf der Flucht; Hl. Kreuz
Andacht gestaltet durch MitarbeiterInnen der Flüchtlingsberatung der Diakonie u. des KK SO-AR sowie der Zentralen Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) Soest und Wickede
Fr. 17. Dez. 14:00Bastel- und Singeaktion der KiTa Hl. Kreuz vor der Krippe | Heilig Kreuz
Fr. 17. Dez. 16:00Aktion „Obdachlose / Notunterkunft“ mit der Ev. Perthes-Stiftung, Ardeyhaus
Sa. 18. Dez.08:00Aktion DaSein, Frühstück für Obdachlose, Patroklushaus, Thomästraße 1A
So. 19. Dez. 11:30Aktion von Amnesty International für eine Jugendliche im Westjordanland, Hl. Kreuz
Mo. 20. Dez.15:30Aktion der Kinderturngruppe, vor der Turnhalle der Petri-Grundschule, Oelmüllerweg 29
Di. 21. Dez.19:00Adventliches Singen, Blasmusi und dem Ambulante Hospizdienst Soest
Rondell Christian-Rohlfs-Weg / Hermann-Kätelhön-Weg
Mi., 22. Dez.19:00Nachbarschaftliches Adventssingen, An Lentzen Kämpen 17
Do. 23. Dez.19:00.Maria, Josef, Esel und Wanda erreichen die Krippe, Abschluss Hl. Kreuz
Weihnachten16:00Herberge gefunden – Krippenspiel für Familien; Hl. Kreuz
Ardeyhaus: Paradieser Weg 84; **Hl. Kreuz Gemeinde Paradieser Weg 60

Der lebendige Adventskalender „Herberge gesucht“ ist ein ökumenisches Projekt im Soester Westen der Kirchengemeinden Heilig Kreuz und St. Petri-Pauli im Westbezirk am Ardeyhaus. Es wird gefördert durch das Erzbistum Paderborn: „Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes


Die Pressemeldung vom 28.11.21 als Download


Impressionen

Die Zimmerleute des Männerkreises Hl. Kreuz legen sich ins mächtig ins Zeug
Eine Menge Frischluft auf dem Weg für Maria, Josef und den Engel
Die Adventsspirale vor der KiTa Hl. Kreuz; in der Mitte die Dose mit dem Hinweis für den Aufenthaltsort von Wanda
Wanda das Wanderschaf ist bereit für die Wanderung durch das Quartier
Die Wanderer noch spät unterwegs. Ob noch ein Bus geht?
1. Dez. Trotz leichtem Niesel hält die Nachbarschaft zusammen und singt adventliche Lieder
Singen am offenen Fenster: Der Einladung des Gospelchors folgen die Musikinteressierten gerne.
Während die Kinder im Garten sich vergnügen dürfen die Eltern basten
Maria und Josef vor dem Ardeyhaus; die zweite Etappe ist erreicht
Über der Krippe leuchtet schon der Stern und zeigt den WEg
24x die Ankunft neu erleben auf einen Blick
Der Nikolaus nimmt viele Päckchen für die Soester Tafel entgegen.
Eine große Spendenbereitschaft beschert der Tafel viele Päckchen (nur 1/3 abgebildet)

Das Mutter-Kind-Haus präsentiert sich
1.427 Schiffchen erinnern an die ertrunkenen Flüchtlinge; Aktion der Ev. Frauenhilfe
Maria und Josef kurz vor dem Ziel. und laden zum Verweilen ein.
Die DPSG überbringt das Friedenslicht aus Bethlehem
Die Beleuchtung lässt Schüler (am Morgen) und Passanten (am Abend) innehalten.
25 Konfis informieren sich über Herbergssuche für Tier (Tierheim) und den biblischen Auftrag Tiere zu schützen
Das Musikensemble der von-Vincke-Schule bot eine tolle musikalische Unterstützung für zahlreiche Schüler und Passanten
Bewegende Erzählungen über Flucht und Vertreibung durch Mitarbeiterinnen der Flüchtlingsberatung und Geflüchtete
Die Betreuerinnen der Kinderturngruppen bieten Kindern eine Herberge
Im Rahmen einer adventlichem Nachbarschaftssingen stellt Thomas Becker den ambulanten Hospizverein vor
Herberge gefunden