Erneuerbare Energien im Kreis Soest – nur Ense ist energieautark

Meldung des Soester Anzeiger vom 16.10.21

Der Kreis Soest erzeugt mit Wind, Sonne, Biomasse und Wasser 943 Gigawatt-Stunden pro Jahr. Auf der anderen Seite verbraucht der Kreis 2.430 GWh/a. Das bedeutet, dass nur 30% des Verbrauchs auf dem Kreisgebiet selber erzeugt werden. Nur Ense weist als Kommune mit 102% eine positive Versorgung auf.

Der Kreis Paderborn ist laut Energieatlas NRW mit 112% ebenfalls autark. Trotz vergleichbarer Einwohner und Verbräuche werden hier dank der Windparks mit 533 Anlagen 2313 GWh/a erzeugt. Im Kreis Soest sind es nur 291 Anlage mit 413 GWh/a.

In Nordrhein-Westfalen werden 30 Prozent des bundesweit benötigten Stroms produziert und 40 Prozent des deutschen Industriestroms verbraucht – Innerhalb Deutschlands liegt hier die Energieregion Nummer eins. 

Energieatlas NRW Planungsrechner (url-Link)

Schreibe einen Kommentar