Unsere Meldungen zum Schwerpunkt Ernährung

Erzdiözese Freiburg gibt „Bio-Regio-Studie“ in Auftrag

Meldung auf www.ebfr.de vom 16.01.2023 Nachhaltige Verpflegung in Tagungshäusern soll weiter gestärkt werden Freiburg. Das Erzbistum Freiburg hat es sich zum Ziel gesetzt, die ökologische Erzeugung und die Verarbeitung von…

Kommentare deaktiviert für Erzdiözese Freiburg gibt „Bio-Regio-Studie“ in Auftrag

Was macht uns satt?

Podiumsdiskussion aufgezeichnet am 22.09.22 eair - Evangelischen Akademie im Rheinland. Bei der Podiumsdiskussion ging es darum, mithilfe der Expertise aus den verschiedenen Bereichen konstruktiv und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen.…

Kommentare deaktiviert für Was macht uns satt?

Studie zeigt: Fleischfasten ist Klimaschutz

Meldung vom 02.11.2022 auf katholisch.de vegane Paella Schon ein kleiner Prozentsatz an kirchlicher Gesetzestreue zeigt Wirkung CAMBRIDGE ‐ Traditionell verzichteten Katholiken freitags auf Fleisch. Die Wiedereinführung des einstigen Gebots in…

Kommentare deaktiviert für Studie zeigt: Fleischfasten ist Klimaschutz

Kleines Budget – leckeres, gesundes Essen kochen

freitags 21.10. – 09.12.2022 Angebot der Ev. Frauenhilfe und Kooperationspartnern Kundinnen und Kunden des Jobcenters, Menschen mit kleinem Einkommen Für Viele ist das ein Widerspruch. In diesem Präventionskurs lernen Sie,…

Kommentare deaktiviert für Kleines Budget – leckeres, gesundes Essen kochen

Was macht uns satt?

22.09.2022 – 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr - Podiumsdiskussion online Gute Ernährung für alle - auskömmlich für die Landwirtschaft Landwirtschaft hat in der Regel nichts mit ländlicher Idylle zu tun,…

Kommentare deaktiviert für Was macht uns satt?

Krisenzeit zwingt zur Frage: Wie wollen wir landwirtschaften?

Wort von Weihbischof Lohmann an Landwirtinnen und Landwirte Ukraine-Krieg verschärft globale Ernährungslage Durch die Auswirkungen dieses Krieges geraten Themen auf die Tagesordnung und ins breite gesellschaftliche Bewusstsein, die uns zuvor…

Kommentare deaktiviert für Krisenzeit zwingt zur Frage: Wie wollen wir landwirtschaften?