Luisa Neubauer fordert Haltung zur Schöpfung

Katholischen Sonntagszeitung vom 13.07.21

Sie ist das bekannteste deutsche Gesicht von Fridays for Future: Luisa Neubauer (25) ist seit Anfang 2019 eine der führenden Aktivistinnen der Klima-Protestbewegung im Land. Ihr gesellschaftspolitisches Engagement begann in ihrer Kirchengemeinde. Im Interview mit spricht sie über den Einsatz der Kirchen für den Schutz der Katholischen Sonntagszeitung spricht sie über Schöpfung und mächtige Momente gemeinschaftlichen Gebets.

Luisa Neubauer antwortet in einem spannenden Interview u.a. auf die Fragen:

Sie haben in Ihrer Kirchengemeinde begonnen, sich gesellschaftspolitisch zu engagieren. Welche Rolle spielen Ihre christlichen Wurzeln für Sie als Klimaaktivistin heute noch?

Die gesellschaftliche Relevanz der Kirchen nimmt zwar ab, trotzdem haben sie immer noch Millionen Mitglieder und können eine Plattform für Klimaschutzthemen bieten. Was könnten sie besser machen?

Die ermutigenden Antworten lesen Sie im Artikel der Katholischen Sonntagszeitung „Haltung zur Schöpfung“ (url-link).

Schreibe einen Kommentar