Gerecht ist klüger! Fordern Sie mit uns eine konsequente Klimapolitik

Aufruf von Misereor zur Bundestagswahl – KLIMA-PLEDGE

Klima-Pledge: Meine Stimme für die Zukunft…

Vor uns liegt das Jahrzehnt der Entscheidung: Noch können wir das 1,5-Grad-Limit des Pariser Klimaabkommens einhalten und die Klimakrise und ein weltweites Artensterben eindämmen. Die nächste Bundesregierung muss Klimagerechtigkeit und den Schutz der Artenvielfalt deshalb zur obersten Priorität machen: mit einem konsequenten und umweltfreundlichen Umstieg auf Erneuerbare Energien und einer grundlegenden Verkehrs- und Agrarwende, die sozial gerecht gestaltet werden.

Passieren wird das nur, wenn wir Bürgerinnen und Bürger die Bundestagswahl zu einer Abstimmung fürs Klima machen. Mit dem Klima-Pledge verspreche ich …

… meine Stimme der Partei zu geben, die sich aus meiner Sicht am überzeugendsten für sozial gerechten Klima- und Naturschutz einsetzt.

… mitzuhelfen, die Wahl zur Klimawahl zu machen: Etwa indem ich mit Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder der Familie darüber spreche, warum diese Wahl wichtig fürs Klima ist, von Parteien und Bundestagskandidatinnen und -kandidaten echten Klimaschutz einfordere oder mit Fridays for Future protestiere.

Gemeinsam machen wir die Wahl zur Klimawahl!
KLIMA-PLEDGE VON MISEREOR (url-Link)

Deutschland verfehlt seine Klimaziele. Und trotzdem fließen jedes Jahr 60 Milliarden Euro Steuergelder in klimaschädliche Techniken und Wirtschaftszweige? 

Fordern Sie mit uns eine konsequente Klimapolitik, die den Wohlstand unserer Kinder für die Zukunft sichert – und die das Leben vieler Menschen rettet, die schon heute unter Dürren und Wirbelstürmen leiden. 

Klimapolitik immer noch zu verzagt

Die Zeit, das Ruder herumzureißen, wird knapp: Zehn Jahre bleiben uns noch, die in Paris vereinbarte Grenze von 1,5 Grad Erderwärmung einzuhalten. 

Kluger Klimaschutz beginnt sofort

Deshalb ist genau jetzt die Zeit, dass wir wieder unserem Spürsinn für Innovation und kluge Entscheidungen folgen. Das Bundesverfassungsgericht hat es vorgemacht. In einem historischen Beschluss verpflichtete das höchste deutsche Gericht die Bundesregierung zu mehr Klimaschutz, um die Freiheitsrechte jüngerer Generationen zu schützen. 

Zusammen für einen klimafreundlichen Aufbruch

Wo der Weg hinführen muss, ist also klar. Aber gerade in diesem Wahljahr kommt es vor allem auf uns – die Wählerinnen und Wähler – an. 

MISEREOR fordert von der nächsten Bundesregierung:   

Ab sofort eine Politik, die sich konsequent und kontinuierlich auf das Einhalten der 1,5°C-Grenze orientiert, insbesondere:

  • alle klimaschädlichen Staatsausgaben abzuschaffen
  • einen CO2-Preis, der die Folgeschäden berücksichtigt
  • Anreize zu setzen, die Bestände in der intensiven Tierhaltung deutlich abzubauen
  • den klimafreundlichen Ökolandbau zu stärken – in Deutschland und der Entwicklungszusammenarbeit
  • eine integrierte nationale Ernährungsstrategie, die dem Klimaschutz dient
  • eine starke Beteiligung Deutschlands an der internationalen Finanzierung zum Klimaschutz, zur Anpassung an die Folgen und zur Bewältigung der Schäden und Verluste

Mein Versprechen fürs Klima

Ich helfe mit, die Bundestagswahl zur Klimawahl zu machen.

Schreibe einen Kommentar