Westfälischer Schöpfungspreis 2022

3. Sep. Preisverleihung in Dortmund

.

Mit dem Westfälischen Schöpfungspreis ehrt die »Konferenz der Umweltbeauftragten und das »Institut für Kirche und Gesellschaft das Engagement der vielen Initiativen, Projekte und Einzelpersonen, die sich in der Evangelischen Kirche von Westfalen für die Bewahrung der Schöpfung engagieren.

Zum diesjährigen Schöpfungspreis haben sich 14 spannende und zukunftsweisende Projekte beworben. Wir möchten diese tollen Initiativen zur Beginn der Schöpfungszeit am 03. September in der Pauluskirche in Dortmund mit einer feierlichen Preisverleihung ehren. Im Rahmen der Preisverleihung wird erstmalig zusätzlich zu den drei Hauptpreisträgern ein mit 500€ dotierter Publikumspreis unter den sich vorstellenden Projekten vergeben. Zudem erwarten Sie ein Markt der Möglichkeiten, Workshops zum Thema Umweltkommunikation sowie ein kleiner Imbiss und Gelegenheit zum Kennenlernen der Initiativen und zum Vernetzen. Näheres dazu finden Sie in der angehängten Einladung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Umwelt- und Schöpfungsinteressierte mit uns diesen Tag feiern! Wir freuen uns auch, wenn Sie diese Einladung an Interessierte und Aktive in Ihrem Verteiler weiterleiten.

Für unsere Planungen bitten wir Sie sich bis zum 26.08.22 bei ines.schaefer@kircheundgesellschaft.de anzumelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen zum Schöpfungsfest finden Sie in der »Einladung Schöpfungsfest 2022.
Mehr Informationen zum Schöpfungspreis finden Sie im »Flyer Westfälischer Schöpfungspreis 2022.

Teilnahme aus Soest

Die Preisverleihung eröffnet die Möglichkeit, sich mit anderen Gruppen zu vernetzen. Darüber hinaus haben sich der AK Kirche und Klima, sowie die Christians & Churches for Future für den Preis beworben.

Wer mit uns als Gruppe mitfahren möchte, melde sich bitte unter mail@cc4f-soest.org