EKD-Chef Bedford-Strohm fordert: „Sea Watch“ sofort freilassen

ZDF Nachrichten, Meldung vom 05.09.21

Seit Mai wird die Sea-Watch 4 im sizilianischen Hafen Trapani mit über 400 Menschen festgehalten. Ein unerträglicher Zustand. Der EKD Ratsvorsitzende Bedford-Strohm fordert vor Ort italienischen Behörden auf, das Flüchtlingsschiff freizulassen.
Es kann nicht sein, dass Schiffe, mit denen Leben gerettet werden könnten, willkürlich festgesetzt werden, während Menschen auf dem Mittelmeer sterben.

Die Fluchtursachen sind Krieg. Armut. Wetterextreme, die durch den Klimawandel verursacht sind.

Weitere Details unter ZDF (url-Link)

Bild: Bonnie Ferrante auf Pixabay   

Schreibe einen Kommentar