Stadt Soest investiert in energetische Sanierung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles / Wohnen

Neue Berater helfen Hauseigentümern

Es geht um das Ziel „Klimaneutrales Soest 2030“. Der Anteil der Privathaushalte an den Treibhausgas-Emissionen beträgt 33 Prozent. Energetische Sanierung von Wohngebäuden voranzubringen ist deshalb ein wichtiges Handlungsfeld im Rahmen des Klimapakts.

Die Stadt hat im Rahmen des Klimapakts bereits einige Maßnahmen geplant. Haus- und Wohnungseigentümer sollen und auf die Möglichkeiten einer energetischen Sanierung angesprochen werden. Dazu gehören auch eine Plakat- und Flyer-Kampagne, großflächig wirbt das Team seit Donnerstag auch auf städtischen Müllfahrzeugen. „Wir werden auch in den Quartieren vor Ort sein, Informationsstände aufbauen und Vorträge halten“, sagt Alessandro Bontempi.

Auch finanzielle Anreize sollen helfen, die Sanierungspotenziale zu aktivieren. Die Stadt Soest hat dazu ein eigenes Programm aufgelegt. Gefördert werden Maßnahmen wie der Tausch einer Ölheizung, Dachflächendämmung, Außenwanddämmung von innen und außen, Dämmung der Kellerwände, Fenster- und Türentausch, Einbau einer zentralen Zu- und Abluftanlage. Die Stadt unterstützt die Sanierungsbemühungen mit pauschal 500 Euro, maximal 3 500 Euro kann ein Hauseigentümer so bekommen.

Befragung zur energetischen Sanierung

Der Online-Fragebogen ist über die Website www.soest.de/klimaschutz/energetische-quartierssanierung erreichbar. Bei Fragen helfen Alessandro Bontempi und Melina Steinsträter unter 02921 /103-3125
Berichte im Soester Anzeigers vom 21.03.22

Energiebranche rechnet mit viel mehr Photovoltaik-Anlagen

Berechnungen von Energy Brainpool und Eon zeigen: Wenn künftig jedes neue Einfamilienhaus mit einer PV-Dachanlage ausgestattet würde, könnten zusätzlich Millionen Haushalte mit Ökostrom versorgt werden. m Zeitraum 2022 bis 2036 könnten dann insgesamt 78 Terawattstunden grüner Strom erzeugt werden, berichtete Eon.
Meldung der Zeitung für kommunale Wirtschaft vom 20.03.22 (url-Link)

Bei Ausbau der Erneuerbaren Energien helfen ca. 10 ehrenamtliche Solarberater, die die Stadt Soest bei ihren Bemühungen in Richtung Klimaneutralität unterstützen. (url-Link)